Mit Multitasking Zeit sparen? Mache den Test!

​Wer mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigt, ​spart​ Zeit?
Von wegen! Genau das Gegenteil ist der Fall. Mehrere komplexe Aufgaben ​zur gleichen Zeit zu lösen, ​ist näml​ich alles andere als effektiv.

​Mit diesem einfachen Test kannst du dich selbst davon überzeugen, wie ineffizient Multitasking wirklich ist.

Das brauchst du für den Test:

​Ein Blatt Papier
​Ei​nen Stift
​Ein​e Stoppuhr


​Und so geht’s:

​1. Schreibe die Zahlen von 1 bis 26 und gleich danach das Alphabet auf​.
​Stoppe die Zeit.

2. Schreibe die Zahlen von 1 bis 26 und das Alphabet abwechselnd auf das Blatt.
​Also: 1, A, 2, B, 3, C ...
​Stoppe die Zeit.

3. Vergleiche die gestoppten Zeiten.

​Das passiert beim Multitasking in deinem Gehirn

​Davon, dass deine Hirnwindungen zwei Sachen gleichzeitig erledigen, kann überhaupt keine Rede sein. Tatsächlich springt dein Denkorgan nämlich ständig zwischen ​den verschiedenen Aufgaben hin und her.

Ein Teil deiner Aufmerksamkeit bleibt immer bei der zuletzt ausgeführten Aufgabe hängen. ​Bis ​du dich ​voll und ganz auf deine aktuelle Aufgabe konzentrieren kannst, ​dauert es eine Weile.​​ ​​Die ​mangelnde Aufmerksamkeit führt auch dazu, dass ​es leichter zu Fehlern bei der Arbeit kommt.

​Fazit: Multitasking kostet dich wertvolle Zeit, die du eigentlich sparen wolltest.


Du möchtest mehr darüber erfahren, wie du ​produktiver arbeiten kannst?
Dann schau dir doch mal meine 10 besten Tipps für konzentriertes Arbeiten an.
 ​​​

​Hier gibt’s die magische Memopost

​Du möchtest regelmäßig ​​Tipps und Tricks​,
die deine Synapsen zum ​Glühen bringen? ​
Bilder im Kopf statt Blackout? 
Dann abonniere jetzt die magische Memopost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.